#warumistdasso mit der Samstagspauschale?

Uns erreicht ab und zu die Frage von Mietkunden, warum eine Übernahme oder Rückgabe des Mietfahrzeugs an einem Samstag eine zusätzliche, sog. “Samstagspauschale” i.H.v. 49,-€ pro Übernahme / Rückgabe mit sich zieht (für ADAC-Mitglieder nur 30,-€). Diese Frage wollen wir gern beantworten:

Zunächst einmal ist dies eine bundesweit einheitliche Regelung für alle ADAC-Wohnmobilvermietstaionen. Der Hintergrund ist relativ simpel:

Wir sind alle kleine / mittelständische Betriebe mit Mitarbeitern, die wie alle anderen regulär eine 40-Stunden-Woche haben. Anders als in Großbetrieben oder Konzernen sind unsere Mitarbeiter jedoch nicht nur montags bis freitags acht Stunden pro Tag für unsere Kunden da, sondern sogar noch samstags von 10-14 Uhr. Hierfür steht uns jedoch kein so großer Personalstock zur Verfügung, dass man durch Rotationseinsätze – vor allem in der Hauptsaison – immer einen kontinuierlichen Zeitausgleich ermöglichen kann. Doch nur so ermöglichen wir auch unseren berufstätigen Kunden, die es unter der Woche nicht zu uns schaffen, ihr Mietfahrzeug samstags abzuholen und/oder wieder zurückzugeben.

Es steht jedoch zusätzlich noch ein kürzeres Zeitfenster zur Verfügung, um die Rücknahme gewissenhaft durchzuführen, die Fahrzeuge anschließend zu reinigen, dem Technik-Check zu unterziehen und dann häufig direkt im Anschluss wieder an den nächsten Kunden zu übergeben. Das bedeutet, dass wir Wohnmobil-Vermieter in der Hälfte der Zeit die doppelte Menge an Personal benötigen, um Mietrücknahmen und -auslieferungen sicherstellen zu können. Unsere Mitarbeiter leisten deshalb mit viel Engagement, Teamgeist und im Sinne der Kundenorientierung zusätzliche Arbeit, um dies bewerkstelligen zu können.

Und jedem Mitarbeiter, der einen solchen Einsatz für Sie als unsere Kunden bringt, gebührt eine entsprechende Entlohnung, die auf diese Weise sichergestellt wird.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Ihr Team von P-concept Reisemobile

54321
(2 Stimmen. Durchschnitt 2 von 5)